top of page

MARCIANO TANZ

Eine Oase der Kunst

Die Geschichte hinter der Tanzschule Marciano

Seit 1994 ist die Tanzschule Marciano eine angesehene Institution in der Tänzergemeinschaft von Zürich und darüber hinaus. Unser Team besteht aus hochrangigen, gefragten Lehrkräften und Choreographen mit jahrelanger Erfahrung in der Branche. Sie haben zahlreiche Tanzschülerinnen und -schüler zu selbstbewussten Performern ausgebildet, die bereit sind, jede Bühne oder Tanzfläche zu erobern.

Ballet Dancers

Unsere Philosophie

Marciano Tanz - Die Lebensschule

Die Marciano Tanzschule verfolgt das Ziel, Tanz auf verantwortungsvolle Weise zu vermitteln. Unsere persönliche Atmosphäre und unser hoher Anspruch an Qualität machen uns einzigartig.

Ballett

Ballett ist die Grundlage des Tanzes und fördert Disziplin, Stärke und Eleganz. Bei Marciano Tanz lehren wir Ballett, um unseren Schülern technische Präzision, künstlerischen Ausdruck und Selbstvertrauen zu vermitteln. Durch Ballett lernen TänzerInnen nicht nur die Kunstform, sondern entwickeln auch körperliche und mentale Stabilität, Musikalität und eine tiefe Wertschätzung für die Schönheit des Tanzes.

kindertanz.jpg

Kindertanz

Kindertanz bei der Marciano Tanzschule wird nach der Methode von Gisela Peters-Rohse unterrichtet. Diese Methodik bietet eine spielerische und kreative Einführung in die Welt des Tanzes. Unsere Kurse fördern die motorischen Fähigkeiten, das Rhythmusgefühl und die soziale Interaktion der Kinder. In einer unterstützenden und fröhlichen Umgebung lernen die Kinder verschiedene Tanzstile kennen und entwickeln ihre eigene Begeisterung für Bewegung und Musik. Kindertanz ist ideal für kleine Tänzer, die ihre ersten Schritte auf der Tanzfläche machen möchten.

thumbnail_patti 2015-6317.jpg

Hip Hop

Hip Hop ist eine Musikrichtung mit den Wurzeln in der afroamerikanischen Funk- und Soul-MusikEs steht für eine Kultur und eine Lebensweise, die Lässigkeit, Toleranz und Freiheit ausdrückt. Hip Hopper drücken ihre Gefühle durch ihren eigenen Tanz, Graffiti, Mode und Sprache aus.

Wir lehren Hip Hop, um genau diese kreative Freiheit und Ausdruck zu ermöglichen, gleichzeitig aber auch Ausdauer, Kraft und Koordination zu fördern. Durch Hip Hop lernen Tänzer, präzise Bewegungen zu kontrollieren und ihre körperlichen Grenzen zu erweitern, während sie gleichzeitig ihren eigenen Stil entwickeln.

5762.JPG

Locking

Don Campell kreierte Locking Anfang der 70er Jahre. Diese Stilrichtung ist ein energiegeladener Tanz, der durch schnelle, präzise Bewegungen und dynamische Posen besticht. Dieser funky Tanzstil aus den 1970er Jahren kombiniert Spaß mit technischer Präzision und fördert sowohl die Körperbeherrschung als auch die Kreativität. Locking ist perfekt für alle, die ihren Tanzstil mit einzigartigen Bewegungen und lebhafter Energie bereichern möchten.

6234.JPG

Popping

Popping ist ein beeindruckender Tanzstil, der durch das schnelle An- und Entspannen der Muskeln entsteht und rhythmische Bewegungen und Kontraktionen betont. Dieser Stil ist perfekt für alle, die kraftvolle und ausdrucksstarke Tänze lieben und ihre Technik auf das nächste Level bringen möchten.

Salsa_edited_edited.jpg

Latin Pasito

Latin Pasito kombiniert lateinamerikanische Rhythmen mit modernen Tanzbewegungen und bietet eine Mischung aus Spass, Kondition und Technik. Dieser dynamische Tanzstil fördert körperliche Ausdauer, musikalische Sensibilität und Ausdruck. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener – Latin Pasito ist ideal für alle, die die Leidenschaft und Lebensfreude des lateinamerikanischen Tanzes erleben möchten.

6496.JPG

Jazz

Aufgrund seiner offenen Form integriert Jazzdance verschiedene Einflüsse, von Folklore bis zu Klassik, da er selber aus verschiedenen Stilen und Kulturen entstanden ist. Bis in die 1950er Jahre war Jazzdance sowohl ein Gesellschaftstanz als auch Teil von Musicals und Filmen.

Die typischen Merkmale des Jazztanzes sind Isolation, Polyzentrik und Relaxation.

5654.JPG

Modern Dance

Émile Jaques-Dalcroze legte mit der von ihm  entwickelten Rhythmischen Gymnastik die Grundlage für den Modernen Tanz.

Darin werden die klassischen Modern Tanzstile - Limon, Graham, Horton, etc. - vermittelt. In diesen Stilrichtungen erfährt man den Körper ganzheitlich in Raum und Zeit. Isolation, Spiraldrehung, Kontraktion, Achsverschiebung, Schwünge und Sprünge werden trainiert um diese dann in Kombination und Improvisation anwenden zu können. Der Körper mit all seinen Möglichkeiten entdeckt und der Raum wird in Bewegungslinien erfahren. Dieser Tanz lebt von Spannung und Entspannung, runden fliessenden Bewegungen, vom Wechsel der Dynamik, Fallenlassen, Auffangen und körperlichem Ausdruck.

yoga.jpg

Yoga

Yoga ist ein bewährtes Übungssystem zur Erlangung von Harmonie, Erweckung schlafender Fähigkeiten und Erweiterung des Bewusstseins. Eine alte indische Wissenschaft, die Körper und Geist gleichzeitig beansprucht, trainiert und fördert. Das Sanskrit-Wort "Yoga" bedeutet "Vereinigung", ein harmonisches Zusammenspiel von Körper und Geist in allen Aspekten des Lebens.

Ballett Klasse
Newsletter

Danke für die Registrierung!

bottom of page